Verantwortung

Unser ökonomisches, ökologisches und soziales Wissen versetzt uns in die Lage und verpflichtet uns, Kommunikation, Produkte und Dienstleistungen von der Konzeption bis zur Realisierung nachhaltig zu gestalten.

Nachhaltigkeit ist Teil unserer DNA

Designer sind zu einem großen Teil dafür verantwortlich, wie unsere Welt gestaltet wird. Design ist Gestaltung, Design ist Orientierung und Design verbindet Menschen. Designerinnen und Designer tragen daher in ihrer Arbeit eine große Verantwortung. So muss sich Design für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen, für die Umwelt, die es für die Menschen gestaltet, und für die Verbindungen und Möglichkeiten, die es für kommende Generationen schafft, in die Verantwortung nehmen.

Wir verstehen nachhaltiges Design als Teil unserer DNA. Die Erreichung nachhaltiger Ziele wird jedoch durch die kontinuierliche Verbesserung bestehender Produkte und Prozesse unterstützt.

Nachhaltiges Design berücksichtigt Materialeffizienz und materialgerechter Einsatz, Energieeffizienz, emissionsarme und abfallverringernde Produktion, Recycling und Abfallwirtschaft, anwendungsorientierte Produktion, soziale Verantwortung und wirtschaftliche Effizienz. Darüber hinaus berücksichtigt nachhaltiges Design die Arbeits- und Lebensbedingungen – insbesondere zur Vermeidung der Verwendung gesundheitsgefährdender Materialien – aller Menschen entlang des gesamten Design- und Produktionsprozesses und unterstützt die Erhaltung natürlicher Lebensräume.

Die Bewahrung unserer Natur und das Wohlergehen der globalen Gemeinschaft liegen uns am Herzen. Deshalb bekennen wir uns als Designer voll und ganz zu der Verantwortung, die in allen Bereichen des Designs liegt. Zu unserem Engagement gehört insbesondere unser ständiges Bemühen, den positiven Nutzen von Design für die Menschen zu verbessern und im Interesse aller zu teilen.